Dianthus gratianopolitanus 'Eydangeri' – Pfingst-Nelke

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50516-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Dichte Matten bildende, hervorragende Sorte mit reicher, zierlicher Blüte und graugrünem Laub. Bei uns hat sich 'Eydangeri' seit vielen Jahren bestens bewährt. Sie ist außerordentlich wüchsig, sehr robust und besitzt einen natürlichen Charme. Mehr lesen

Dichte Matten bildende, hervorragende Sorte mit reicher, zierlicher Blüte und graugrünem Laub. Bei uns hat sich 'Eydangeri' seit vielen Jahren bestens bewährt. Sie ist außerordentlich wüchsig, sehr robust und besitzt einen natürlichen Charme.

Die aus West- und Mitteleuropa stammende Gratianopolitanus-Gruppe zeichnet sich durch robuste, wintergrüne Polster aus, wodurch sie ganzjährig attraktiv ist. Bei den meisten Sorten verbreiten die Blüten den typischen würzigen Nelkenduft. Vorzüglich geeignet sind Pfingst-Nelken zur Bepflanzung von Trockenmauern, Schalen, Balkonkästen und Trögen in der Sonne. Auch für sonnige Gräber sehr schön. Ältere Bestände lassen sich durch einen Rückschnitt nach der Blüte wieder in eine kompakte Form bringen.
Wir führen in unserem Pfingst-Nelken-Sortiment ausschließlich über Stecklinge vermehrte, vegetative Sorten.

Dianthus - Nelke

Dios anthos, Dianthus, die Blume des Zeus - so entstand im alten Griechenland der Name für eine Blume, die diesen Ehrentitel wahrlich verdient hat.
Eine vielgestaltige Gattung mit einigen altbekannten, beliebten Vertretern, die zum Teil betörend duften. Die besten Plätze finden Nelken in Steingärten, in Balkonkästen und auf Trockenmauern, weil sie viel Sonne brauchen und durchlässige, nicht zu nährstoffreiche, mineralische Böden lieben.

Dianthus gratianopolitanus

Die aus West- und Mitteleuropa stammende Gratianopolitanus-Gruppe zeichnet sich durch robuste, wintergrüne Polster aus, wodurch sie ganzjährig attraktiv sind. Bei den meisten Sorten verbreiten die Blüten den typischen würzigen Nelkenduft. Vorzüglich geeignet sind Pfingst-Nelken zur Bepflanzung von Trockenmauern, Schalen, Belkonkästen und Trögen in der Sonne. Auch für sonnige Gräber sehr schön. Ältere Bestände lassen sich durch einen Rückschnitt nach der Blüte wieder in eine kompakte Form bringen.
Wir führen in unserem Pfingst-Nelken-Sortiment ausschließlich über Stecklinge vermehrte, vegetative Sorten an.
Blütenfarbe

karminrosa

Blütezeit

Mai–Juli

Höhe

15 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

St/MK/SF1-2

  • Steinanlage trockener Boden
  • Steinanlage frischer Boden
  • Mauer-Kronen trockener Boden
  • Mauer-Kronen frischer Boden
  • Stein-Fugen trockener Boden
  • Stein-Fugen frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Geselligkeit

I-II

Duftend

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Familie

Caryophyllaceae

Kundenfrage | 02. Dezember 2020
Wussten Sie schon, dass ...?
Antwort | 02. Dezember 2020
... das Laub der Pfingst-Nelken an warmen Tagen (auch im Winter) einen fein-würzigen Duft ausströmt, der an Pfeffernüsse erinnert? Dieser "schwebt" meist etwas über dem Laub, sodass man ihn auch wahrnehmen kann, ohne sich zur Nelke runter zu beugen.

Kundenfrage | 27. Mai 2011
Blüht die Nelke erneut, wenn man sie nach der ersten Blüte zurückschneidet?
Antwort | 27. Mai 2011
Dianthus gratianopolitanus 'Eydangeri' remontiert in der Regel nicht. D.h. auch  bei Rückschnitt nach der Blüte erfolgt kein zweiter Flor.

Frage stellen

Pflanzpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Kübelpflanzen

Die Größe eines Pflanzgefäßes muss sich nach den Bedürfnissen der Pflanzen richten. Generell gilt, lieber etwas größer als zu klein – das erspart...

Mehr

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken