Helianthus atrorubens – Stauden-Sonnenblume

Preis: 5,20 €
ab 5 Stück 5,00 €
ab 10 Stück 4,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50793-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stück

Helianthus atrorubens stammt aus den südöstlichen USA, wo sie in trockenen, lichten Wäldern anzutreffen ist. Die hochwüchsige, elegante Art treibt Ausläufer wodurch sie nach und nach üppige Bestände bildet. Typisch für diese Art sind die rötlichen Blütenstängel und purpurfarbene... Mehr lesen
Helianthus atrorubens stammt aus den südöstlichen USA, wo sie in trockenen, lichten Wäldern anzutreffen ist. Die hochwüchsige, elegante Art treibt Ausläufer wodurch sie nach und nach üppige Bestände bildet. Typisch für diese Art sind die rötlichen Blütenstängel und purpurfarbene Scheibenblüten um welche die sattgelben Zungenblüten angeordnet sind.

Helianthus - Stauden-Sonnenblume

Stauden-Sonnenblumen sind absolut winterharte, dauerhafte und hochwüchsige Stauden für warme, sonnige Plätze mit nährstoffreichen, nicht zu schweren Böden. Je nach Art und Sorte sind diese Pflanzen recht ausbreitungsfreudig oder aber absolut zahm.

Ihre fast immer gelben Scheibenblüten sind nicht ganz so groß wie die der einjährigen Sonnenblumen, dafür punkten die Stauden-Sonnenblumen aber mit Langlebigkeit und Wüchsigkeit. Besonders attraktiv wirken sie als Zaungucker im ländlichen Garten, können aber auch Rabatten und Prachtstaudenbeete bereichern. Auch Bienen und andere Insekten sind von den leuchtenden Blüten begeistert, denn viele davon stellen ihnen den heiß begehrten Pollen und Nektar zur Verfügung. Die Wildformen und einige Sorten eignen sich auch für naturnahe Pflanzungen und finden - je nach Standortansprüchen - sogar Verwendung in lichtschattigen Partien oder prärieähnlichen Pflanzungen. Alle Arten dieser Gattung sind Einwanderer aus Nordamerika, die teilweise schon vor langer Zeit zu uns in die Gärten gelangten.

Die Überwinterungstriebe der Stauden-Sonnenblumen befinden sich sehr knapp unter der Erdoberfläche weshalb es bei starken Kahlfrösten zu Ausfällen kommen kann. Deshalb empfiehlt es sich schon im Herbst Kompost (ca. 3-5 cm) aufzubringen. Dieser dient dann zeitgleich als Winterschutz und Startdüngung im kommenden Frühjahr.

Blütenfarbe

goldgelb

Blütezeit

August–September

Höhe

150 cm–180 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/GR1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z7 (-17,8 °C bis -12,3 °C)

Pflanzabstand

80 cm, 1 St./m²

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 07. April 2011
Kann diese Sonnenblume auch an einen halbschattigen Standort gepflanzt werden?
Antwort | 12. April 2011
Helianthus atrorubens benötigt einen vollsonnigen Standort. An halbschattigen Standorten leidet die Standfestigkeit und die Gefahr eines Mehltau-Befalls steigt.

Kundenfrage | 26. Februar 2011
Ich habe die Staude letztes Frühjahr gesetzt, sie hat prima geblüht. Ich habe sie im Herbst auf 15 cm zurückgeschnitten. Leider treibt sie gerade nicht mehr aus; hat den Winter nicht überlebt. Muss man sie höher stehen lassen oder benötigt sie einen Winterschutz?
Antwort | 28. Februar 2011
Ende Februar ist etwas früh, um schon sagen zu können, ob Helianthus noch austreiben wird. Lassen Sie noch ein paar Wochen des Gartenjahres verstreichen... Ende März müsste dann der erste Austrieb zu sehen sein.

Bei Frühjahrspflanzung sollte Helianthus atrorubens eigentlich gut durch den Winter kommen, es sei denn, die Wühlmäuse haben das Wurzelwerk beschädigt.

Die Höhe des Rückschnitts im Herbst hat hier keinen Einfluss auf die Winterhärte.

Bei Herbstpflanzung ist die Pflanze für leichten Winterschutz im ersten Jahr dankbar.



Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken