Aufgrund des hohen Bestellaufkommens sind bis auf Weiteres keine Neukunden- und Gastbestellungen möglich. Mehr Infos

Sporobolus heterolepis

Duftende Gräser, gibt es die überhaupt? Oh ja, das zauberhafte Tautropfengras hat sogar zwei Duftnoten zu bieten! Die jungen Blüten verströmen einen lieblichen Honigduft, der später in eine verblüffend deutliche Koriandernote übergeht. Zum nadelfeinen Laub gesellen sich im Sommer die filigranen Blütenrispen, die sich zu Blütenwolken vereint im Wind wiegen. Aus ihnen entwickeln sich im Herbst die namensgebenden zarten »Tautröpfchen« über sich prächtig ockergelb färbendem Laub. Sporobolus liebt warme, sonnige Standorte, stellt an den Boden jedoch keine besonderen Ansprüche. Einmal etabliert, verträgt es Trockenheit und feuchtere Böden gleichermaßen. Aufgrund seiner Langlebigkeit, des horstigen, nicht zu hohen und wunderbar gleichmäßigen Wuchses legen wir Ihnen dieses feine Gras auch für die dauerhafte Grabbepflanzung sehr ans Herz!