Aufgrund des hohen Bestellaufkommens sind bis auf Weiteres keine Neukunden- und Gastbestellungen möglich. Mehr Infos

Bio-Beerenobst

Alle Gartenfreunde wissen, dass Beeren nirgends leckerer schmecken, als direkt vom Strauch genascht, oder das Müsli und die Marmelade am köstlichsten gerät mit vollreif geernteten Früchten aus dem eigenen Garten.

Unser kleines, aber feines Beerenobst-Sortiment erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das ist eine schöne Entwicklung, denn wir geben uns große Mühe, besonders wohlschmeckende, gesunde und erhaltenswerte alte Sorten, aber auch einige hervorragende neue Züchtungen für Sie in unserer mittlerweile 1200 qm umfassenden kleinen Baumschule zu kultivieren.

Wir wollen Ihnen bestmögliche Qualität und gut entwickelte Pflanzen bieten. Der Klimawandel bringt es mit sich, dass die Container-Kultur unserer Sträucher durch die hohen Temperaturen im Sommer pflegeintensiver wird, deutlich mehr Sorgfalt und Aufwand erfordert und die Pflanzen erhöhtem Stress ausgesetzt sind. Deshalb haben wir uns entschlossen, unser Beerenobst nach einer Umstellungsphase bis zum Verkaufszeitpunkt weitgehend im Freiland heranzuziehen, wo es vom Aufpflanzen als Steckholz bis zum Verkauf im guten Illertisser Boden heranwächst. Vor Ort in der Gärtnerei halten wir natürlich weiterhin kräftige Container-Pflanzen für Sie bereit. Bestellbar ist unsere Freiland-Wurzelware ab Oktober, verschickt wird sie – für den Versand frisch gegraben – zu den optimalen Pflanzzeiten im Spätherbst und frühen Frühjahr. In dieser blattlosen Ruhezeit können die Sträucher bestens und ohne jeden Qualitätsverlust anwachsen.

Einige Tipps für gutes Gelingen:

  • Bitte vermeiden Sie, dass offene Wurzeln austrocknen oder Frost ausgesetzt werden
  • Kann nicht sofort gepflanzt werden, empfiehlt sich deshalb das Einschlagen in Sand oder Erde
  • Vor dem Pflanzen sollten die Sträucher etwa 2 Stunden in einem Eimer mit Wasser stehen, damit die Wurzeln gut mit Wasser versorgt sind
  • Pflanzen Sie die Sträucher etwa 2 cm tiefer, als sie bisher in der Erde saßen, diese wichtige Maßnahme fördert den basalen Neuaustrieb von unten
  • Um einen guten Bodenanschluss der Wurzeln zu gewährleisten, gießt man nach dem Pflanzen kräftig an