Ampelopsis brevipedunculata – Ussuri-Scheinrebe

Synonym: Cissus brevipedunculata
Preis: 9,50 €
ab 5 Stück 9,30 €
ab 10 Stück 9,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 32008-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stück

Die selten zu findende, aus Ost-China stammende Ussuri-Scheinrebe ist eine kräftig wachsende sommergrüne Kletterpflanze. Begehrt ist sie nicht wegen ihrer eher unscheinbaren Blüten - sie bezaubert stattdessen im Spätsommer und Herbst mit einem ausgesprochen dekorativen,... Mehr lesen

Die selten zu findende, aus Ost-China stammende Ussuri-Scheinrebe ist eine kräftig wachsende sommergrüne Kletterpflanze. Begehrt ist sie nicht wegen ihrer eher unscheinbaren Blüten - sie bezaubert stattdessen im Spätsommer und Herbst mit einem ausgesprochen dekorativen, metallisch glänzenden Beerenschmuck. Die in Büscheln angeordneten Beeren prunken mit einem wunderschönen Farbspiel in einem Spektrum von Grün über Violett bis hin zu Türkis-blau!

Man sollte diesem attraktiven Kletterer eine Starthilfe in Form von Stäben gönnen oder die ersten Triebe aufbinden, da seine Ranken nicht mit Haftscheiben ausgestattet sind. Später wird er selbst die Regie übernehmen und Zäune, Spaliere, Bäume und Lauben in Windeseile erobern. Damit sich der Klettermaxe gut etablieren kann, sollte er im ersten Halbjahr gepflanzt werden und im darauffolgenden Winter zur Sicherheit einen Winterschutz in Form von Kompost und Reisig erhalten. Bestens geeignet sind absonnige bis halbschattige Standorte. Der Boden sollte gut mit Feuchtigkeit versorgt, aber nicht zu nährstoffreich sein.

Blütenfarbe

grün

Blütezeit

Juni–Juli

Höhe

600 cm–1000 cm

Lichtverhältnisse
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR2-3

  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

150 cm

Pflanz-Zeitpunkt

Frühjahrspflanzung empfohlen

Geselligkeit

I

Giftklasse

schwach giftig (+)

Familie

Vitaceae

Kundenfrage | 26. Juli 2018
Sind die Beeren der Ussuri-Scheinrebe essbar?
Antwort | 26. Juli 2018
Alle Pflanzenteile, besonders die Beeren von Ampelopsis brevipedunculata, sind giftig.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken