Calamagrostis varia – Berg-Reitgras

Preis: 4,55 €
ab 5 Stück 4,40 €
ab 10 Stück 4,20 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 64162-102
11 cm Topf (1 l)

Stück

Ein Spezialist für schwierige Fälle! Dieses attraktive, horstbildende Gras ist äußerst anpassungsfähig und wächst an trockenen und feuchten Standorten gleichermaßen. Am Naturstandort in Mittel- und Südeuropa kommt es in lichten Wäldern und auf... Mehr lesen

Ein Spezialist für schwierige Fälle! Dieses attraktive, horstbildende Gras ist äußerst anpassungsfähig und wächst an trockenen und feuchten Standorten gleichermaßen. Am Naturstandort in Mittel- und Südeuropa kommt es in lichten Wäldern und auf Bergwiesen vor.

Calamagrostis varia gehört zu den wenigen Pflanzen, die auch noch im Wurzeldruck von Birken gedeihen. Die gelbgrünen Ährenrispen bleiben bis in den Winter hinein attraktiv.

Calamagrostis - Reitgras

Diese artenreiche Gattung ist auf sehr unterschiedlichen Standorten weltweit verbreitet. Nur ganz wenige davon sind gartenwürdige Ziergräser - insbesondere Calamagrostis x acutiflora, ein heimischer, steriler (und deshalb besonders wertvoller) Wildbastard von Calamagrostis arundinacea und Calamagrostis epigejos.

Blütenfarbe

gelbgrün

Blütezeit

Juli–September

Höhe

80 cm–100 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/GR1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

60 cm, 2 St./m²

Geselligkeit

II

Heimische Wildstaude

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Poaceae

Kundenfrage | 08. April 2021
Wir standfest ist das Berg-Reitgras? Oder sind da Gräser wie die Garten-Reitgräser C. 'Karl Foerster' oder 'Waldenbuch' besser?
Antwort | 08. April 2021
Calamagrostis varia wächst nicht ganz so straff aufrecht wie 'Karl Foerster', ist aber auf einem nicht zu schweren Boden in der Regel gut standfest. Der Vorteil von C. varia ist, dass es auch mit Wurzeldruck und halbschattigen Plätzen gut klar kommt.

Kundenfrage | 15. Oktober 2018
Kommt das Gras auch an einem kalkreichen Standort (Kalkschotter) zurecht? Kann ich es Ende Oktober noch pflanzen, oder sollte ich doch lieber bis zum Frühjahr warten?
Antwort | 16. Oktober 2018
Sie können Calamagrostis varia jetzt noch gut pflanzen. Kalkige Standorte sind kein Problem.

Kundenfrage | 21. November 2016
Versamt sich dieses Gras sehr stark?
Antwort | 16. Oktober 2018
Calamagrostis varia sät sich an zusagenden Standorten moderat aus.

Frage stellen

Pflanzpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Samenstände

Viele Stauden und Gräser entfalten nach der Blüte ihren ganz besonderen Zauber und ästhetischen Reiz. Sie können im Vergehen ganz genauso anziehend...

Mehr
Wintersilhouetten

Natürlich hat es sich längst herumgesprochen, dass man Gärten im Herbst nicht allzu akribisch »aufräumen« sollte. Einerseits brächte man sich...

Mehr

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken