Sempervivum tectorum var. tectorum – Hauswurz, Dachwurz

Preis: 3,30 €
ab 5 Stück 3,10 €
ab 10 Stück 2,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52550-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Die Dach-Rose ist eine altbekannte Wildform mit mittelgroßen bis großen, grünen Rosetten. Die Blätter dieser variablen Art besitzten rotbraune Spitzen. Seit Jahrhunderten ist die Dach-Rose als Wetterkraut bekannt; auf Befehl Karls des Großen wurde sie auf die... Mehr lesen

Die Dach-Rose ist eine altbekannte Wildform mit mittelgroßen bis großen, grünen Rosetten. Die Blätter dieser variablen Art besitzten rotbraune Spitzen. Seit Jahrhunderten ist die Dach-Rose als Wetterkraut bekannt; auf Befehl Karls des Großen wurde sie auf die Dächer gepflanzt, um vor Blitzschlag zu schützen.

Sempervivum - Hauswurz

"Semper" bedeutet "immer" und "vivus" bedeutet "lebend". Die "immerlebenden" Hauswurze sind dickblättrige Rosettenstauden mit außergewöhnlichem, bezauberndem Aussehen. Seit einiger Zeit erlebt die Gattung eine wahre Renaissance. Die anspruchslosen, sonnenhungrigen Pflanzen wollen es trocken; ein nährstoffreicher und humoser Boden ist ungünstig, vielmehr sollte dieser möglichst mager und mineralisch und sehr gut durchlässig sein. Die sukkulenten Blätter bleiben im Winter erhalten, so dass ihr Zierwert das ganze Jahr über währt. Neben den dekorativen Rosetten sind im Sommer auch die Blüten attraktiv und auch die Samenstände sind recht schmückend.
Verwendung finden sie ganz allgemein im Steingarten, auf Fels, in Ritzen von Trockenmauern, in Löchern von Tuff- bzw. Kalksteinen, auf Steinplatten und natürlich in Pflanzgefäßen jedweder Art. Traditionell findet man sie schon seit Urzeiten als Symbolpflanze auf Gräbern (der Boden muss mager sein!) und als Beschützer des Hauses auf Dächern und Mauern. Es gibt eine unglaubliche Vielfalt im Hinblick auf Farben und Formen (je nach Jahreszeit variabel) der Rosetten, die sich allesamt gut miteinander kombinieren lassen und somit ein äußerst dauerhaftes und ästhetisches Erscheinungsbild schaffen. Aber auch in Kombination mit Partnern, die gleiche bzw. ähnliche Standortansprüche haben, finden Hauswurze Verwendung - so z. B. mit niedrigem Sedum, mit Thymian oder mit kleinen Gräsern.

Blütenfarbe

hellrot

Blütezeit

Juni–Juli

Höhe

5 cm–20 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

St/SF/MK1

  • Steinanlage trockener Boden
  • Mauer-Kronen trockener Boden
  • Stein-Fugen trockener Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

20 cm, 25 St./m²

Geselligkeit

I

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Wintergrün

ja

Familie

Crassulaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken