Veronicastrum virginicum 'Erika' – Kandelaber-Ehrenpreis

Preis: 4,55 €
ab 5 Stück 4,40 €
ab 10 Stück 4,20 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52692-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stück

Absolut überzeugend ist die Sorte 'Erika' mit pinkfarbenen, dunklen Knospen, aus denen sich zartrosa Blütchen an schlanken Ähren bilden. Die Sorte ist wohlproportioniert, sehr reichblütig, sehr gut standfest und sehr gesund. Sie wurde in der Sichtung 2013 mit "sehr gut" bewertet!

Die aufrechten Gestalten lassen sich gut mit "luftig" blühenden Partner, wie z.B. Thalictrum oder Filipendula, aber auch mit kontrastierenden Stauden wie Monarda oder Phlox kombinieren.

Veronicastrum - Kandelaber-Ehrenpreis

Der deutsche Name Kandelaber-Ehrenpreis spricht für sich: Lange Blütenkerzen, mit einer Vielzahl von Einzelblüten besetzt, vereinen sich zu mächtigen Kandelabern und geben einen markanten Blickfang im sommerlichen Garten ab. Auch bei Schmetterlingen sind die anmutigen Blütenkerzen heiß begehrt. Schon die noch knospigen Blütenstände sind eine Zierde, und auch die auffälligen Samenstände sind etwas ganz Besonderes. Sie überzeugen im Beet bis in den Winter hinein als wertvolle Strukturgeber.
Wer keine Enttäuschung erleben möchte sollte Veronicastrum nur dort verwenden, wo der Standort stimmt: Der Boden sollte nährstoffreich sein und über ausreichend Feuchtigkeit verfügen. Zudem liebt der Kandelaber-Ehrenpreis vollsonnige Plätze, kann aber ab dem späten Nachmittag aber auch etwas Schatten vertragen. Zu schattig gepflanzt ist er nicht mehr standfest und blüht auch deutlich weniger.
Die meisten Sorten erreichen eine Höhe von gut 1,5 m und eignen sich somit hervorragend für die zweite oder dritte Reihe im Beet. Dort kann Veronicastrum mit hohen Herbstgräsern und großlaubigen Blattschmuckstauden kombiniert werden.
Entwickelt sich der Kadelaber-Ehrenpreis in den ersten Jahren nach der Pflanzung noch etwas zögerlich, revanchiert er sich für anfängliche Pflege in den Folgejahren mit Langlebigkeit und Unempfindlichkeit gegenüber Krankheiten und Schnecken.

Blütenfarbe

hellrosa

Blütezeit

Juni–August

Höhe

100 cm–120 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/GR2-3b

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • frischer Boden
  • feuchter Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

70 cm, 2 St./m²

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Fuß (DE) 1990

Familie

Scrophulariaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Von Blumen, Summern und Brummern

Wir wissen es mittlerweile alle – denn die verstörenden Nachrichten, die uns über den seit vielen Jahren zu beobachtenden dramatischen Artenschwund...

Mehr
Nährpflanzen für Wildinsekten

Nicht jeder weiß, wie wichtig die vielen kleinen Helfer im Garten sind. Aber ihre »Mitarbeit« in unseren Gärten können wir gar nicht hoch genug...

Mehr

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken