Sedum acre – Scharfer Mauerpfeffer

Preis: 2,70 €
ab 5 Stück 2,50 €
ab 10 Stück 2,30 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51429-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Rasenbildende, heimische Art mit kleinen, walzenförmigen Trieben und leuchtend gelben sternförmigen Blüten. Geeignet für Plätze auf Felsen, Mauern oder nährstoffarmen, sandigen Böschungen in der Sonne; bestens als Rasenersatz auf sehr "dürren"... Mehr lesen

Rasenbildende, heimische Art mit kleinen, walzenförmigen Trieben und leuchtend gelben sternförmigen Blüten. Geeignet für Plätze auf Felsen, Mauern oder nährstoffarmen, sandigen Böschungen in der Sonne; bestens als Rasenersatz auf sehr "dürren" Stellen. Breitet sich mitunter stark aus und kann z. B. im Steingarten auch lästig werden. Giftig, mit scharfem Geschmack, früher als Heilpflanze verwendet.

Niedrige Fetthennen

Die niedrigen Vertreter der Fetthennen (Polster-Fetthennen) spielen ihre Stärken vor allem in Stein- und Kiesgärten, als Bodendecker oder auf Gründächern aus, da sie vollsonnige, trocken-heiße, karge Standorte lieben. Ihre Genügsamkeit und zugleich die Farben- und Formenvielfalt ihres wintergrünen Blattwerks sind es, die faszinieren, indem sie "unkomfortabelste" Plätze noch zu besiedeln und zu schmücken vermögen. Sie lassen sich im Steingarten und auf Dächern etablieren, als Einfassungspflanzen und Bodendecker verwenden und leisten auch auf Gräbern beste Dienste. Sehr schön eignen sie sich außerdem zur Trog- und Schalenbepflanzung. Einige von ihnen kommen als "Alleskönner" sogar noch an halbschattigen und etwas feuchteren Orten zurecht.

Blütenfarbe

gelb

Blütezeit

Juni–Juli

Höhe

5 cm–10 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

St/FS/H1

  • Steinanlage trockener Boden
  • Fels-Steppe trockener Boden
  • Freifläche mit Heide-Charakter trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

20 cm, 25 St./m²

Geselligkeit

II-III

Giftklasse

giftig +

Bienenfreundlich

ja

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Wintergrün

ja

Familie

Crassulaceae

Kundenfrage | 18. Juli 2019
Mein Mauerpfeffer ist jetzt im Sommer verschwunden ist das normal?
Antwort | 22. Juli 2019
Sedum acre ist eher kurzlebig, versamt sich aber reichlich. Die Flächen sind im Sommer kahl, bis sich die neue Sämlinge entwickeln.
Länger ansehnlich ist Sedum sexangulare.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken