Cimicifuga racemosa – Juli-Silberkerze, Trauben-Silberkerze

Preis: 5,15 €
ab 5 Stück 5,00 €
ab 10 Stück 4,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50418-002
11 cm Topf (1 l)

Stück

Die Trauben-Silberkerze fällt durch ihre elegant geschwungenen Blütenkerzen besonders ins Auge. Die cremeweißen Blütenkerzen, welche bereits im Hochsommer erscheinen, sind auch im Schnittblumenanbau sehr beliebt. Aufgrund ihrer Höhe eignet sich die Juli-Silberkerze... Mehr lesen

Die Trauben-Silberkerze fällt durch ihre elegant geschwungenen Blütenkerzen besonders ins Auge. Die cremeweißen Blütenkerzen, welche bereits im Hochsommer erscheinen, sind auch im Schnittblumenanbau sehr beliebt. Aufgrund ihrer Höhe eignet sich die Juli-Silberkerze am besten für die Verwendung im Beethintergrund.

Cimicifuga racemosa ist eine der wenigen wärmeverträglichen Arten, die deshalb auch an etwas sonnigeren Standorten gepflanzt werden kann – vorausgesetzt der Boden ist mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt.

Cimicifuga - Silberkerze

Silberkerzen sind äußerst langlebige und anmutige Schönheiten für den Schattengarten. Schon vor der Blüte bereichern Silberkerzen - sowohl grün- als auch dunkellaubige - als attraktive Blattschmuckstauden den Garten. Elegant erheben sich ihre langgestielten, weißen, creme- oder zart rosafarbenen Blütenkerzen über den Laubhorsten und bringen Licht in dunklere Gartenecken. Die herbst-blühenden Arten sind gerade aufgrund ihrer späten Blüte sehr wertvoll. Im Frühjahr lassen Cimicifugen sich recht viel Zeit um aus der Erde zu spitzeln. Das bringt auch einige Vorteile mit sich, denn so kann man Silberkerzen gut mit frühen Zwiebelblühern wie z.B. Galanthus nivalis, Narcissus 'February Gold' oder Scilla sibirica kombinieren. 
Silberkerzen lieben nährstoffreiche, humose, ausreichend frische Böden in eher kühlen Lagen. Für ihre volle Entwicklung benötigen die Pflanzen etwas Zeit - am zusagenden Standort und mit etwas Geduld werden sie aber von Jahr zu Jahr schöner und kräftiger.

Blütenfarbe

cremeweiß

Blütezeit

Juli–August

Höhe

180 cm

Lichtverhältnisse
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

G/GR2

  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz frischer Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

100 cm, 1 St./m²

Geselligkeit

I

Giftklasse

giftig +

Duftend

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Familie

Ranunculaceae

Kundenfrage | 15. Juni 2013
Wann ist hier die beste Pflanzzeit?
Antwort | 17. Juni 2013
Cimicifuga können vom Frühjahr bis zum Herbst gepflanzt werden. In der warmen Jahreszeit sollten Sie allerdings darauf achten die Pflanzen mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen.

Frage stellen

Pflanzpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Duft

Nunmehr seit vielen Jahren sind Dieter Gaissmayer und Christian Seiffert, letzterer mit phänomenalem Geruchssinn gesegnet, dem Duft auf der Spur. Bei...

Mehr
Duftende Gräser

Zu den großen landschaftsübergreifenden Düften gehört der Heuduft. Gehört oder gehörte? Wenn es heute nicht mehr ganz so intensiv zugeht auf den...

Mehr
Düfte ordnen

Wie mag das gehen, Düfte ordnen? Nichts schwerer als das, sagte sich unser Autor Christian Seiffert munter– und machte sich geduldig an die Arbeit....

Mehr
Vom Zauber der Pflanzendüfte

Duftende Schätze unserer Gärten werden von Georg Effner unter dem Blickwinkel des Gärtners und Botanikers betrachtet.

Mehr

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken