Potentilla neumanniana – Frühlings-Fingerkraut

Potentilla verna, Potentilla tabernaemontani
Preis: 3,30 €
ab 5 Stück 3,10 €
ab 10 Stück 2,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51288-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Heimische Art mit flachen, verholzenden Trieben und goldgelben Blüten. Trifft man in der freien Natur auf kalkigen, felsigen Plätzen und Trockenrasen an. Die niederliegenden Triebe bilden an den Knoten Wurzeln, wodurch sich Matten von bis zu 30 cm Durchmesser bilden können.... Mehr lesen

Heimische Art mit flachen, verholzenden Trieben und goldgelben Blüten. Trifft man in der freien Natur auf kalkigen, felsigen Plätzen und Trockenrasen an. Die niederliegenden Triebe bilden an den Knoten Wurzeln, wodurch sich Matten von bis zu 30 cm Durchmesser bilden können. Verwendung findet das Frühlings-Fingerkraut hauptsächlich in Steingärten, kann aber auch zur Bepflanzung von Gefäßen und extensiven Dachflächen verwendet werden.

Potentilla - Fingerkraut

Potentilla besticht durch wunderbar geformte Schalenblüten in leuchtenden Farben. Fingerkraut gibt es für viele verschiedene Standorte und Gartensituationen. Alle Potentillen bevorzugen einen sonnigen Standort. Potentilla-Blüten können - einem Chamäleon gleich - in ihrer Farbe sehr stark variieren. Die Kultursorten passen sehr gut in Prachtstaudenbeete, die niedrigen, aus höheren Lagen stammenden Arten bevorzugen eher kiesige, sehr gut drainiert, magere Standorte. Nach dem Verblühen schneidet man die Blütentriebe der hohen Sorten bodennah zurück.

Fast alle der wunderschönen gefüllt blühenden Sorten stammen von Victor Lemoine, dem berühmten Züchter aus Nancy, der sich von 1855 bis 1907 mit der Züchtung von staudigen Potentillen befasste. Dabei sind zirka 120 Sorten entstanden. Leider sind viele dieser berühmten historischen Sorten inzwischen verloren gegangen oder nicht mehr echt im Handel.

Blütenfarbe

goldgelb

Blütezeit

April–Juni

Höhe

5 cm–15 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/St/SH1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Steinanlage trockener Boden
  • Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

25 cm, 16 St./m²

Geselligkeit

II

Heimische Wildstaude

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Familie

Rosaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken