Polygonum affine 'Superbum' – Schnecken-Knöterich

Preis: 3,80 €
ab 5 Stück 3,60 €
ab 10 Stück 3,50 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51259-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

'Superbum' ist eine starkwüchsige und reichblühende Sorte des Schnecken-Knöterichs. Zum Ende des Jahres hin zeigen die Blätter eine leuchtend orangerote Herbstfärbung. Für kleine Flächen ist 'Superbum' schön als Bodendecker geeignet.... Mehr lesen

'Superbum' ist eine starkwüchsige und reichblühende Sorte des Schnecken-Knöterichs. Zum Ende des Jahres hin zeigen die Blätter eine leuchtend orangerote Herbstfärbung. Für kleine Flächen ist 'Superbum' schön als Bodendecker geeignet. Der Standort sollte frisch bis feucht sein und im Sommer nicht zu warm.

Polygonum - Knöterich

Bei den Knöterich-Arten haben die Taxonomen in den letzten Jahren gründlich aufgeräumt. Viele heißen mittlerweile Aconogonon oder Bistorta. Wir führen die Arten hier aber weiterhin unter ihrem bisherigen Namen Polygonum und warten gelassen ab, ob nicht wieder eine Rückbesinnung erfolgt. Eine spannende Gattung ist der vielfältige, robuste und anspruchslose Knöterich mit seiner oft sehr langen Blütezeit auf jeden Fall.

Durch die unterschiedlichen Wuchseigenschaften ergeben sich viele verschiedene Verwendungsmöglichkeiten im Garten. Ob als niedriger Bodendecker, auffallende Solitärstaude oder in naturnahen Pflanzungen - die langlebigen Knöteriche sind eine schöne Bereicherung im spätsommerlichen Staudenbeet. Die nicht vollständig winterharten Arten eignen sich hervorragend als Kübelpflanze.
Gemeinsam haben alle Polygonum, dass sie einen frischen bis feuchten Boden in sonniger bis absonniger Lage bevorzugen. Sommertrockenheit wird vor allem von den hohen Arten schlecht vertragen. Die meisten Arten wachsen horstig oder vermehren sich durch kurze Ausläufer. Ein paar wenige haben jedoch einen starken Ausbreitungsdrang und sollten nur in sehr großen, extensiven Anlangen verwendet werden.

Polygonum wurde vom Bund deutscher Staudengärtner zur "Staude des Jahres 2012" gewählt.

Polygonum affine (=Bistorta affinis)

Polygonum affine (zurzeit aktuell Bistorta affinis) ist in den Gebirgslandschaften des Himalaya heimisch. Dementsprechend werden kühlfeuchte Standorte bevorzugt. Sehr schön wirkt die Art als Vorpflanzung vor höheren, aufstrebenden Stauden, auf Mauerkronen und in groben Trockenmauern. Der anspruchslose Schnecken-Knöterich ist ein sehr schöner dauerblühender Bodendecker für Flächen, die mit wenig Pflege zurechtkommen sollen. Dichte grasgrüne Matten bilden einen ansehnlichen Teppich, der bei niedrigen Temperaturen mit auffallender orange-roter Herbstfärbung glänzt. Kahlfröste verträgt die Art schlecht, da die Winter im Himalaya den Pflanzen eine dicke Schneedecke als Schutz vor der Kälte bieten. Deshalb sollten die Pflanzen in unseren Gefilden im Winter mit Reisig abgedeckt werden. Zu warme Standorte machen Polygonum affine anfällig für Milbenbefall. Leider bleibt das rostbraune "Winterkleid" bis zum späten Austrieb im Mai erhalten.
Blütenfarbe

rosarot

Blütezeit

Juli–September

Höhe

10 cm–25 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/GR/FS2-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
  • Fels-Steppe frischer Boden
  • Fels-Steppe feuchter Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

35 cm, 8 St./m²

Geselligkeit

II-IV

Bienenfreundlich

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Familie

Polygonaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken