Aquilegia alpina 'Kulturform' – Alpen-Akelei

Preis: 4,20 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50116-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Wertvoller und wüchsiger Gartenkultivar der Alpen-Akelei die, im Gegensatz zu der reinen Art, kalkhaltige Standorte toleriert. Bevorzugt werden durchlässige, sonnige Standorte auf frischen Böden. An zusagenden Plätzen reichlich versamend. Steht dieser Kultivar isoliert von anderen Vertretern... Mehr lesen
Wertvoller und wüchsiger Gartenkultivar der Alpen-Akelei die, im Gegensatz zu der reinen Art, kalkhaltige Standorte toleriert. Bevorzugt werden durchlässige, sonnige Standorte auf frischen Böden. An zusagenden Plätzen reichlich versamend. Steht dieser Kultivar isoliert von anderen Vertretern der Gattung, so fallen die Nachkommen sortenecht.

Aquilegia - Akelei

Im frühsommerlichen Garten ist die Akelei ein wunderschöner Akzent. Die zarten Blüten tanzen filigran über dem Laub und vermitteln, gekonnt in Szene gesetzt, einen luftig-leichten Charme. Um die graziöse und lockere Wirkung besonders zur Geltung zu bringen, sollten unbedingt mehrere Akeleien der gleichen Sorte einzeln in die Pflanzung eingestreut werden. Sehr geschickt ist die Pflanzung zwischen Sommer- und Herbststauden, um das nach der Blüte wenig attraktive Laub zu verdecken. Die kurzlebigen Akeleien erhalten sich zu unserer Freude (und manchmal auch zum Ärger) durch Selbstaussaat und verwildern nahezu mühelos im Garten. Bei den Farbsorten der Akelei ist ein Rückschnitt nach der Blüte zwingend notwendig wenn man unerwünschte Sämlinge vermeiden möchte. Akeleien bevorzugen einen sonnigen, oft auch halbschattigen Standort und einen humosen, trocken bis frischen Boden.

Antje Peters-Reimann berichtet in unserem Gartenmagazin vom "Zauber des Marünggeli".

Blütenfarbe

blau

Blütezeit

Mai–Juni

Höhe

30 cm–50 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/GR2-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Geselligkeit

I-II

Giftklasse

giftig +

Bienenfreundlich

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Ranunculaceae

Kundenfrage | 14. November 2013
Die Alpen-Akelei ist ja ein Kalkflieher, gilt das auch für die 'Kulturform'?
Antwort | 14. November 2013
Das gilt nicht für die Auslese 'Kulturform', sie toleriert durchaus kalkhaltige Standorte.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken