Cymbalaria pallida 'Albiflora' – Zimbelkraut

Linaria pallida 'Albiflora'
Preis: 4,20 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52650-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Diese schöne, weißblühende Form von Cymbalaria pallida ist trotz des winzigen gelben Flecks auf dem Schlund sehr gut für die Pflanzung in weißen Gärten geeignet, um dort kleine Mauern oder Felsspalten zu erobern. Am besten wächst es auf durchlässigen,... Mehr lesen

Diese schöne, weißblühende Form von Cymbalaria pallida ist trotz des winzigen gelben Flecks auf dem Schlund sehr gut für die Pflanzung in weißen Gärten geeignet, um dort kleine Mauern oder Felsspalten zu erobern. Am besten wächst es auf durchlässigen, humosen, kalkarmen Böden in sonniger bis halbschattiger Lage, wo es sich mittels unterirdischer Ausläufer verbreitet.

Cymbalaria - Zimbelkraut

Zimbelkräuter wachsen am Naturstandort vorwiegend in humusangereicherten, frischen Felsspalten und eigenen sich zur Begrünung von sonnigen bis schattigen Mauern. Dort verbreiten sie sich mittels oberirdischer Triebe (Cymbalaria muralis) bzw. unterirdischer Ausläufer (C. pallida). Vor allem C. muralis liegt wie ein luftiger Vorhang über den Steinen, wodurch sich ein schönes Bild ergibt.

Sollten sie in strengen Wintern stark zurück frieren können sie sich schnell aus kleinen Pflänzchen oder Sämlingen in Mauerritzen wieder regenerieren. Zimbelkräuter sollten nicht in die Nachbarschaft von schwachwüchsigen Besonderheiten gepflanzt werden, da diese schnell überdeckt werden könnten.

Blütenfarbe

weiß

Blütezeit

Juni–September

Höhe

5 cm–10 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

SF/St2

  • Steinanlage frischer Boden
  • Stein-Fugen frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Geselligkeit

II

Insektenweide

ja

Familie

Scrophulariaceae

Kundenfrage | 18. Oktober 2015
Verträgt diese Pflanze auch verdichtete, eher arme Böden?
Antwort | 20. Oktober 2015
Arme, karge Böden sind für dieses Cymbalaria in Ordnung. Allerdings sollte der Boden locker und durchlässig sein. Mit zu stark verdichteten Böden kommt das Zimbelkraut nicht klar. In diesem Fall sollten Sie den Boden auflockern und ggf. durch die Einarbeitung von Sand oder Splitt durchlässiger machen.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken