Polystichum setiferum 'Proliferum Herrenhausen' – Flacher Filigranfarn

Preis: 5,80 €
ab 5 Stück 5,60 €
ab 10 Stück 5,50 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 65028-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Dieser flach wachsende, klein bleibende Farn mit seinen breiten, feingefiederten Wedeln ist sehr dekorativ. Die locker angeordneten Fiederchen verleihen ihm eine unnachahmliche Textur. Mehr lesen

Dieser flach wachsende, klein bleibende Farn mit seinen breiten, feingefiederten Wedeln ist sehr dekorativ. Die locker angeordneten Fiederchen verleihen ihm eine unnachahmliche Textur.

Er ist sehr anpassungsfähig und kann deshalb und wegen seines flachen Wuchses sogar als Bodendecker, z. B. unter Rosen, verwendet werden. Er liefert wie alle Farne dieser Art ein sehr haltbares Schnittgrün und bevorzugt humose, frische bis feuchte Böden im Halbschatten. Unsere Pflanzen stammen meist aus generativer Vermehrung. Solche, durch Sporen vermehrte, Farne zeigen eine leichte Variabilität in der Fiedertextur.

Farne

Farne brauchen Feuchtigkeit, dabei gilt aber grundsätzlich, dass die Luftfeuchtigkeit meist wichtiger ist als nasser Boden. Für Farne, die sauren Boden mögen, kann Nadeleinstreu zur Verbesserung des Bodens verwendet werden, was sich logischerweise sehr einfach mit einer Reisigabdeckung im Winter kombinieren lässt.
Farne sind im Allgemeinen sehr gesund und haben im Vergleich so gut wie keine Krankheiten oder Schädlinge.
Frühjahrspflanzung wird empfohlen, ist aber meist nicht zwingend notwendig.
Tolle Pflanzpartner sind Blumenzwiebeln für den Schatten, mit denen sich die Farne den Standort teilen können, da die meisten Farne erst spät ihre volle Größe erreichen. Blühende Zwiebelblüher zwischen den sich entrollenden Wedeln - ein wunderschöner Anblick!
Höhe

40 cm–50 cm

Lichtverhältnisse
  • halbschattig
Lebensbereich

G/GR2

  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

70 cm, 2 St./m²

Geselligkeit

I

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Züchter

Maatsch (DE)

Familie

Dryopteridaceae

Kundenfrage | 07. November 2010
Kann dieser Farn verpflanzt werden und wenn ja, wann?
Antwort | 08. November 2010
Sie können den Filigranfarn jetzt (im späten Herbst) umpflanzen oder alternativ im Frühjahr.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken