Crocus balansae 'Orange Monarch' – Krokus

Crocus olivieri 'Orange Monarch'
Preis: 4,90 €
ab 5 Päckchen 4,70 €
10 Stück pro Päckchen
Grundpreis: 0,49 € / Stück
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 82461

Päckchen

Eine ausgesprochen auffallende frühe Schönheit ist dieser starkwüchsige und sehr reichblütige kleine Krokus! Die in einem kräftigen, dunklen Orange erstrahlenden Blüten von 'Orange Monarch' sind außen effektvoll... Mehr lesen

Eine ausgesprochen auffallende frühe Schönheit ist dieser starkwüchsige und sehr reichblütige kleine Krokus! Die in einem kräftigen, dunklen Orange erstrahlenden Blüten von 'Orange Monarch' sind außen effektvoll bronzefarben bis goldbraun gezeichnet, sicher wurde er wegen dieses Farbspiels nach dem nordamerikanischen Monarchfalter benannt. Mit seiner sehr frühen Blüte eröffnet dieser fröhliche Geselle meist den Krokus-Reigen, sobald die Wintersonne ein wenig kräftiger wird und ihn aufweckt.

'Orange Monarch' ist robust, blüht besonders lange und wird, wie alle pollen- und nektarreichen Krokusse, trotz der sehr frühen Blütezeit eifrig von Hummeln und Bienen besucht. An gut drainierten sonnigen bis absonnigen Standorten wird er gern verwildern. Aber auch die Topfkultur ist natürlich möglich, denn die wunderschöne Zeichnung seiner Blüten aus der Nähe zu betrachten, ist ein besonderer Reiz.

Die Urform von Crocus balansae stammt aus der Westtürkei und wurde nach dem französischen Botaniker Benjamin Balansa (1825-1891) benannt, er war ein durch zahlreiche botanische Reisen ausgewiesener Türkei-Kenner.

Crocus - Krokus

Neben Schneeglöckchen und Winterlingen gehören Krokusse zu den klassischen Frühlingsboten. Wir haben einige zauberhafte botanische Krokusse mit natürlicher Wirkung in unserem Angebot. Und das Beste: Sie verwildern bereitwillig und breiten sich im Laufe der Jahre immer mehr aus.
Als Tröster in trüben Tagen haben sich die Frühlingskrokusse bestens bewährt. Dass dies auch im Herbst funktioniert, ist noch recht wenig bekannt. Herbstblühende Krokusse müssen bereits zeitig - möglichst im August oder September gepflanzt werden.
Krokusse brauchen einen durchlässigen Boden und leiden zuweilen unter allzu langen Regenperioden. Der Boden sollte nicht zu nährstoffreich sein, wobei jedoch eine gelegentliche Kompostgabe durchaus hilfreich ist. In einem Steingarten oder im Steppengarten sind sie in ihrer Wirkung unschlagbar. Zwischen filigranen Kleinstauden oder Matten bildenden Polsterstauden brillieren sie mit ihren edelsteingleichen Farben.
Vor Mäusefraß müssen die Zwiebelchen geschützt werden!

Blütenfarbe

dunkelorange, außen braun

Blütezeit

Februar–März

Höhe

10 cm–12 cm

Zwiebelgröße

5/+

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/GR1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

10 cm, 100 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Sep.-Nov.

Geselligkeit

II-III

Giftklasse

schwach giftig (+)

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Familie

Iridaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken