Eremurus Ruiter-Hybride 'Cleopatra' – Steppenkerze, Lilienschweif

Preis: 3,90 €
ab 5 Päckchen 3,70 €
1 Stück pro Päckchen
Grundpreis: 3,90 € / Stück
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 82251

Päckchen

Die vergleichsweise niedrige Ruiter-Hybride 'Cleopatra' hat orangefarbene Blüten mit dunkelroter Mittelrippe. Die Blütenblätter tragen außen einen dunkelroten Streifen. Dieser dezente zweifarbige Effekt lässt sie besonders edel erscheinen - sie passt vorzüglich... Mehr lesen

Die vergleichsweise niedrige Ruiter-Hybride 'Cleopatra' hat orangefarbene Blüten mit dunkelroter Mittelrippe. Die Blütenblätter tragen außen einen dunkelroten Streifen. Dieser dezente zweifarbige Effekt lässt sie besonders edel erscheinen - sie passt vorzüglich zu allen Rotnuancen.

Eremurus - Steppenkerze

Steppenkerzen, auch Steppenlilie, Cleopatranadel oder Lilienschweif genannt, sind prachtvolle Solitärpflanzen mit kerzenartigen Blütentrauben. Zur Blütezeit von Mai bis Juli bescheren Steppenkerzen uns in jeder Hinsicht einen Höhepunkt im Garten: Auf bis zu mannshohen Stielen ragen ihre wunderschönen Blütenkerzen wie spitze Türme aus dem Staudenbeet. Sie eignen sich für sonnige Lagen mit gutem, tiefgründigem und durchlässigem Boden. Die imposanten Steppenkerzen sind besonders als Solitärstauden zu empfehlen und sollten einzeln oder in kleinen Gruppen gepflanzt werden. Weil das Laub bereits zur Blütezeit einzuziehen beginnt, ist eine Pflanzung in der "zweiten oder dritten Reihe" ratsam. Dies mindert die optische Wirkung auf keinen Fall, sind Steppenkerzen mit Abstand betrachtet doch ganz besonders wirkungsvoll.
Die Pflanzen brauchen manchmal ein oder zwei Jahre, bis sie sich in ihrer ganzen Schönheit präsentieren - dann aber setzen sie unvergleichliche Akzente im Garten!

Blütenfarbe

orangefarben

Blütezeit

Juni–Juli

Höhe

125 cm

Zwiebelgröße

I

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/B1-2

  • Beet trockener Boden
  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

50 cm, 4 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Sep.-Nov.

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Ruiter (NL) 1956

Familie

Asphodelaceae

Kundenfrage | 10. Juli 2017
Zieht das Laub nach der Blüte ein?
Antwort | 12. Juli 2017
Ja, das Laub der Steppenkerze zieht nach der Blüte ein und verschwindet dann ganz.

Frage stellen

Empfehlungen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken