Allium schoenoprasum 'Black Isle Blush' – Schnittlauch

Preis: 5,20 €
ab 5 Stück 5,00 €
ab 10 Stück 4,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 71500-001
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Diese preisgekrönte Schnittlauchsorte wurde in der Kräutergärtnerei Poyntzfield Herbs im Nordosten Schottlands ausgelesen. Die wunderhübschen, blass-lila Blüten nehmen im Laufe der Zeit eine weiße Färbung an. Hervorzuheben ist der kräftig rosa gefärbte... Mehr lesen

Diese preisgekrönte Schnittlauchsorte wurde in der Kräutergärtnerei Poyntzfield Herbs im Nordosten Schottlands ausgelesen. Die wunderhübschen, blass-lila Blüten nehmen im Laufe der Zeit eine weiße Färbung an. Hervorzuheben ist der kräftig rosa gefärbte Mittelfleck, der sie zu einer attraktiven Besonderheit  im Schnittlauch-Sortiment macht. Die grünen, zart bläulich überhauchten Halme runden das Bild ab – und sind ausgesprochen wohlschmeckend.

Allium schoenoprasum

Die Röhren von Schnittlauch sind besonders zart, wenn sie noch jung sind und die Schnittlauchpflanze frühlingsbedingt noch etwas Schatten bekommen hat. Die Schnittlauchröllchen schmecken ganz vorzüglich mit ein wenig Salz auf einem Butterbrot. Ansonsten gibt es fast kein Gericht, zu dem Schnittlauch nicht passen würde. Lässt man ihn wachsen, so bringt er dekorative Blütenbälle hervor, die gut aussehen und noch besser schmecken. Jürgen Dahl verdanken wir die Anregung, die Blütenbälle in der Pfanne mit etwas Butter zu dünsten.

Gartenbesitzer können sich freuen, denn der anspruchslose Schnittlauch treibt oft schon im März aus. Dann heißt es fleißig ernten und frisch essen; die Halme sprießen stets aufs Neue. Ab und an etwas Dünger - am besten Kaffeesatz! Nach der Blüte kann der Schnittlauch bis knapp über dem Boden abgeschnitten werden. Er treibt rasch wieder aus.

Im Spätherbst ausgegrabene Ballen sprießen eingetopft im Winter auf dem Fensterbrett und sorgen so in der mageren Zeit für frisches Grün.
Blütenfarbe

zartrosa

Blütezeit

Mai–Juli

Höhe

25 cm–35 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/B1-2

  • Beet trockener Boden
  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Geselligkeit

II

Bienenfreundlich

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Poyntzfield Herbs (Schottland) vor 1995

Familie

Alliaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Floristik

Meist denken wir beim Pflanzen von Stauden an ihre Ausstrahlung und das Zusammenspiel im Beet. Der Gedanke, sie auch für charmante, individuelle Blumensträuße...

Mehr
Spätsommerliche Hochzeitsdeko

Eine zauberhafte zart-pastellige Hochzeitsdeko aus dem eigenen Garten. Wie's geht, verraten wir hier...

Mehr

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken