Viola tricolor – Wildes Stiefmütterchen

Preis: 3,30 €
ab 5 Stück 3,10 €
ab 10 Stück 2,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 54046-001
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Das wilde Stiefmütterchen wächst auf Weiden in Gebirgs- und Vorgebirgslagen. Es ist eher kurzlebig, versamt sich aber reichlich. Die zahlreichen kleinen Blütchen variieren von blau bis gelb oder sind zweifarbig mit blauen oberen und gelben oder weißen unteren Blütenblättern. Mehr lesen

Das wilde Stiefmütterchen wächst auf Weiden in Gebirgs- und Vorgebirgslagen. Es ist eher kurzlebig, versamt sich aber reichlich. Die zahlreichen kleinen Blütchen variieren von blau bis gelb oder sind zweifarbig mit blauen oberen und gelben oder weißen unteren Blütenblättern.

Das liebreizende kleine Stiefmütterchen oder Feld-Stiefmütterchen ist auch als Dreifaltigkeitsblume oder Acker-Veilchen bekannt. Es gilt seit alters her als eines der besten Blutreinigungsmittel, besonders bei Hautproblemen. Stiefmütterchen enthalten vor allem Salicylsäure, Saponine, Gerbstoff, Schleimstoffe und ätherische Öle.

Veilchen

Veilchen sind mit etwa 400 Arten und Unterarten über den ganzen Erdball verbreitet. Im 18. und 19. Jahrhundert waren Veilchen allenthalben sehr beliebt und es entstanden hunderte neuer Sorten. Viele davon sind verloren gegangen. In unserem Sortiment gibt es eine ganze Reihe erlesener Kostbarkeiten zu entdecken.

Blütenfarbe

violettblau mit gelb

Blütezeit

April–Oktober

Höhe

10 cm–20 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

St/Fr2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Steinanlage frischer Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

20 cm, 25 St./m²

Geselligkeit

II

Bienenfreundlich

ja

Duftend

ja

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Wintergrün

ja

Familie

Violaceae

Kundenfrage | 11. April 2020
Kann man die Blüten von den Wilden Stiefmütterchen auch essen?
Antwort | 11. April 2020
Die Blüten des Wilden Stiefmütterchens sind essbar.

Kundenfrage | 27. Mai 2010
In der Beschreibung steht:
"Kurzlebiges, sich reichlich selbst aussäendes wildes Stiefmütterchen mit zahlreichen kleinen Blütchen." Wie "kurzlebig" ist das Stiefmütterchen? Einjährig, zweijährig oder länger?
Antwort | 28. Mai 2010
Genau kann man es nie sagen ... Viola tricolor ist kurzlebig, hält sich meist so 2 oder 3 Jahre, versamt aber reichlich, so dass der Bestand auf Dauer erhalten bleiben kann.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken