Winter-Bestell-Pause – Wir nehmen aktuell keine neuen Bestellungen von Stauden im Topf an, Wurzelware ist weiter lieferbar. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet. Mehr Infos

Achillea ptarmica 'Schneeball' – Gefüllte Bertramsgarbe

'The Pearl', 'Boule de Neige', 'Die Perle'
Preis: 3,92 €4,00 €
ab 5 Stück 3,82 €3,90 €
ab 10 Stück 3,63 €3,70 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50022-001
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Die Sorte 'Schneeball' wurde bereits vor 1879 von Victor Lemoine in Nancy unter dem Namen 'Boule de Neige' gezüchtet und ist immer noch ein bewährter Klassiker. Die reizenden, dicht gefüllten schneeweißen Blüten waren damals und sind noch heute in... Mehr lesen

Die Sorte 'Schneeball' wurde bereits vor 1879 von Victor Lemoine in Nancy unter dem Namen 'Boule de Neige' gezüchtet und ist immer noch ein bewährter Klassiker. Die reizenden, dicht gefüllten schneeweißen Blüten waren damals und sind noch heute in der Floristik sehr beliebt.

Geradezu euphorisch berichtet Möller's Deutsche Gärtner-Zeitung 1894 über diese historische Staude: "Eine weiße Schnittblume, die ohne besondere Kultur ununterbrochen, ja ununterbrochen, vom Mai bis zum Winter blüht und fast zu jeder besseren Binderei sehr gut verwendbar ist."

Die gefüllte Bertrams-Garbe gedeiht auf etwas feuchten, nährstoffreichen Böden in der Sonne oder im Halbschatten besonders gut. Sehr schön, zart und leuchtend wirkt sie als Vorpflanzung für Gehölze. Sie ist standfest und robust. Aufgrund der Ausläuferbildung sollte sie alle paar Jahre aufgenommen und geteilt werden. 'Schneeball' wird bei uns vegetativ vermehrt.


Mehr zu dieser Pflanze in unserem Dezamber-Rätsel 2011.

Achillea - Schafgarbe

Schafgarben, oder allgemein Garben, sind zu Recht als pflegeleichte, willkommene Gartenbewohner bekannt. Die Blütezeit erstreckt sich über mehrere Wochen, bei rechtzeitigem Rückschnitt remontieren viele Arten und Sorten gut und eignen sich zudem hervorragend für den Schnitt und die Trockenbinderei.
Zum Teil wurden und werden Achillea-Arten auch als Heil- und Küchenkräuter verwendet.
Die Stauden dieser vielgestaltigen Art benötigen (bis auf Achillea ptarmica) einen lockeren, eher trockenen Boden mit ausreichend Nährstoffen in sonniger und warmer Lage.
Niedrige Arten eignen sich für den Steingarten, Alpinum, Tröge und Schalen. Mittelhohe Sorten sind ideal für Wildstaudenpflanzungen, hohe machen auch als Beetstauden eine gute Figur.

Blütenfarbe

weiß, gefüllt

Blütezeit

Juni–September

Höhe

70 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr3/B2-3

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Beet feuchter Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

35 cm, 8 St./m²

Geselligkeit

II

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Victor Lemoine (FR) vor 1879

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 19. Februar 2012
Soll man bei der gefüllten Betramsgarbe, damit sie durchgehend blüht, die einzelnen verblühten Blütenköpfchen abzwicken (was ziemlich aufwändig ist) oder kann man sie an der Pflanze belassen?
Antwort | 21. Februar 2012
Dieser Aufwand wäre in der Tat ziemlich groß... am besten, Sie schneiden die Achillea ptarmica 'Schneeball'  nach der ersten Blühphase einmal kräftig zurück und lassen sie erneut austreiben.

Kundenfrage | 20. Juni 2011
In den Details steht: "Lebensbereich: Fr3/B2-3 so". In der Beschreibung aber: "Die gefüllte Bertramsgarbe gedeiht auf etwas feuchten, nährstoffreichen Böden, in der Sonne oder im Halbschatten besonders gut". Gilt das auch für die anderen Schafgarben?
Antwort | 20. Juni 2011
Achillea ptarmica 'Schneeball' gedeiht auch an einem halbschattigen Standort. Die verwandten Achillea Millefolium-Hybriden und A. Filipendulina-Hybriden dagegen sind reine Sonnenanbeter. An einem halbschattigen oder schattigen Standort würden diese nicht so prächtig gedeihen und blühen.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken