Veratrum nigrum – Schwarzer Germer

Preis: 17,50 €
ab 5 Stück 17,30 €
ab 10 Stück 17,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52395-102
11 cm Topf (1 l)

Stück

Der Schwarze Germer ist eine langsamwüchsige, horstbildende Staude, die auf montanen Feuchtwiesen und in lichten Waldgebieten im südlichen Mittel- und Südeuropa heimisch ist. Die großen, ovalen bis lanzettlichen, wechselständigen Blätter sind längs gefaltet.... Mehr lesen

Der Schwarze Germer ist eine langsamwüchsige, horstbildende Staude, die auf montanen Feuchtwiesen und in lichten Waldgebieten im südlichen Mittel- und Südeuropa heimisch ist. Die großen, ovalen bis lanzettlichen, wechselständigen Blätter sind längs gefaltet. Im Sommer erscheinen imposante, über einen Meter hohe, schwärzlich wirkende Blütenrispen mit zahlreichen sternförmigen Einzelblütchen.

Für ein gutes Wachstum ist ein tiefgründiger, nährstoffreicher Lehmboden wichtig. Besonders im Austrieb vor Schneckenfraß schützen! Germer eignet sich ganz besonders für nicht zu trockene Naturgartenpartien im Gehölzbereich oder auf Feuchtwiesen.

Alle Pflanzenteile sind hoch giftig. Der Kontakt mit Blättern oder Pflanzensaft kann Hautreizungen hervorrufen.

Blütenfarbe

schwarzpurpur

Blütezeit

Juli–August

Höhe

60 cm–120 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR/Fr2-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

100 cm, 1 St./m²

Geselligkeit

I

Giftklasse

stark giftig ++

Heimische Wildstaude

ja

Familie

Melanthiaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner