Scilla siberica – Blausternchen

Preis: 5,90 €
ab 5 Päckchen 5,50 €
25 Stück pro Päckchen
Grundpreis: 0,24 € / Stück
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 82156

Päckchen

Unzählige leuchtend blaue, hängende Blütenglöckchen mit dunklem Mittelstreifen machen Scilla zu einem wertvollen Massenblüher unter Laubgehölzen und in angrenzenden Rasenflächen. Mehr lesen

Unzählige leuchtend blaue, hängende Blütenglöckchen mit dunklem Mittelstreifen machen Scilla zu einem wertvollen Massenblüher unter Laubgehölzen und in angrenzenden Rasenflächen.

Besonders wüchsig und schnell verwildernd sind sie auf schweren Gartenböden, wo sie traumhaft schöne Scilla-Wiesen bilden können. Schon nach wenigen Jahren entstehen aus den Samen blühfähige Pflanzen, die sich gegen die Konkurrenz der Gräser durchsetzen. Blausternchen sind eine gestalterische Alternative zu den begehrten englischen "Bluebells" (Hyacinthoides non-scripta).

Blütenfarbe

leuchtend blau

Blütezeit

März–April

Höhe

10 cm

Zwiebelgröße

8/+

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
  • schattig
Lebensbereich

Fr/GR2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

5-15 cm, 400 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Sep.-Nov.

Geselligkeit

II

Giftklasse

giftig +

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Familie

Hyacinthaceae

Kundenfrage | 16. Februar 2018
Was ist der große Unterschied zwischen Scilla siberica und Scilla bifolia?
Antwort | 19. Februar 2018
Der auffälligste Unterschied sind die Blüten. Scilla bifolia hat kleine Sternchenblüten, die nach "oben" gucken zum Himmel. Bei Scilla siberica gucken die Blüten nach unten zum Boden und wirken wie kleine Hütchen. Scilla bifolia wirkt insgesamt viel zarter als das klassische Blausternchen.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken