Aufgrund des hohen Bestellaufkommens sind bis auf Weiteres keine Neukunden- und Gastbestellungen möglich. Mehr Infos

Sesleria caerulea – Moor-Kopfgras

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 64099-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Das Blaugras kommt ursprünglich aus kalkhaltigen Flachmooren, es fühlt sich jedoch auch im normalen, frisch-feuchten Gartenboden sehr wohl. Die dichten, köpfchenartigen Blütenstände erscheinen bereits kurz nach der Schneeschmelze, um dann aber bis in den Sommer hinein... Mehr lesen

Das Blaugras kommt ursprünglich aus kalkhaltigen Flachmooren, es fühlt sich jedoch auch im normalen, frisch-feuchten Gartenboden sehr wohl. Die dichten, köpfchenartigen Blütenstände erscheinen bereits kurz nach der Schneeschmelze, um dann aber bis in den Sommer hinein am Gräserhorst haften zu bleiben. Die Blätter sind oberseits blau, unterseits dunkelgrün und vor allem bei Trockenheit stark nach innen gerollt, was dem Gräserhorst ein lustiges, zweifarbiges Aussehen verleiht.

In kleineren oder größeren Gruppen in Heidepflanzungen, aber auch als dekorativer, langsam wachsender Bodendecker und zur Grabbepflanzung einsetzbar.

Sesleria - Kopfgras

Bei den horstig wachsenden, eher wenig bekannten Kopfgräsern, die als niedrig bleibende Gräser im Beetvordergrund oder als Einfassungsgras Verwendung finden können, gibt es frühjahrs- und herbstblühende Arten. Alle zeichnen sich durch feste, dauerhafte Horste und gut dürrefeste, etwas steife Halme aus. Noch sind die Blau- oder auch Kopfgräser nicht sonderlich bekannt und müssen unbedingt einem breiteren Kreis von Gräserfreunden nahe gebracht werden!
Blütenfarbe

schwarzblau

Blattfarbe
  • silber
Blütezeit

April–Mai

Höhe

20 cm–30 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/GR2-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Geselligkeit

II

Schneckenfraß

keine Gefahr

Wintergrün

ja

Familie

Poaceae

Kundenfrage | 28. Februar 2012
Müssen diese Gräser geteilt oder besonders gedüngt werden?
Antwort | 29. Februar 2012
Eine besondere Düngung verlangt Sesleria caerulea nicht. Ein normaler Gartenboden genügt dem Gras. Verjüngung durch Teilung empfiehlt sich, wenn nach ein paar Jahren der Horst von innen heraus zu verkahlen (vergreisen) beginnt.

Kundenfrage | 03. Januar 2010
Ich möchte dieses Gras evtl. als Unterpflanzung für Hydrangea macrophylla nehmen. Wäre das geeignet?
Antwort | 13. Januar 2010
Das Gras ist hierfür nur bedingt geeignet, da es unter der Hortnesie vermutlich zu schattig ist. Am Rand, wo es sonnig oder halbschattig ist, können Sie Sesleria caerulea verwenden.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken