Winter-Bestell-Pause – Wir nehmen aktuell keine neuen Bestellungen von Stauden im Topf an, Wurzelware ist weiter lieferbar. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet. Mehr Infos

Adiantum pedatum – Pfauenradfarn

Preis: 6,42 €6,55 €
ab 5 Stück 6,08 €6,20 €
ab 10 Stück 5,88 €6,00 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 65001-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Ein graziler Farn mit fein zerteilten, hellgrünen bis blaugrünen, grazilen Wedeln, die handförmig ausgebreitet auf drahtigen schwarzen, glänzenden Stielen erscheinen. Diese Wedelform hat zu dem Namen Pfauenrad- oder Hufeisen-Farn geführt. Die erlesene Form empfiehlt... Mehr lesen

Ein graziler Farn mit fein zerteilten, hellgrünen bis blaugrünen, grazilen Wedeln, die handförmig ausgebreitet auf drahtigen schwarzen, glänzenden Stielen erscheinen. Diese Wedelform hat zu dem Namen Pfauenrad- oder Hufeisen-Farn geführt. Die erlesene Form empfiehlt die zarten Wedel als exquisites Schnittgrün.

Einmal eingewachsen zählt der Pfauenrad-Farn zu den langlebigsten Farnen. Er wächst relativ langsam, wird jedoch allmählich breit und wuchtig. Der frühe Austrieb ist etwas spätfrostgefährdet, jedoch erholt die Pflanze sich schnell. Der Pfauenrad-Farn ist besonders geeignet für luftfeuchte, locker-humose, kalkarme, geschützte Standorte im Halbschatten. Gemäßigte Ausbreitung durch schwach kriechende Rhizome.

Farne

Farne brauchen Feuchtigkeit, dabei gilt aber grundsätzlich, dass die Luftfeuchtigkeit meist wichtiger ist als nasser Boden. Für Farne, die sauren Boden mögen, kann Nadeleinstreu zur Verbesserung des Bodens verwendet werden, was sich logischerweise sehr einfach mit einer Reisigabdeckung im Winter kombinieren lässt.
Farne sind im Allgemeinen sehr gesund und haben im Vergleich so gut wie keine Krankheiten oder Schädlinge.
Frühjahrspflanzung wird empfohlen, ist aber meist nicht zwingend notwendig.
Tolle Pflanzpartner sind Blumenzwiebeln für den Schatten, mit denen sich die Farne den Standort teilen können, da die meisten Farne erst spät ihre volle Größe erreichen. Blühende Zwiebelblüher zwischen den sich entrollenden Wedeln - ein wunderschöner Anblick!
Höhe

40 cm–50 cm

Lichtverhältnisse
  • halbschattig
  • schattig
Lebensbereich

G/GR2-3

  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
  • Gehölz feuchter Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

45 cm, 4 St./m²

Geselligkeit

I

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Adiantaceae

Kundenfrage | 03. Februar 2014
Gibt es einen Farn, den ich unter aufgeastete Fichten setzen kann? Dort ist es ja eher trocken...
Antwort | 03. Februar 2014
Adiantum pedatum bevorzugt frische Böden, als Unterpflanzung raten wir Ihnen eher ab. Besser wäre der Wurmfarn, Dryopteris filix-mas. Bei einer Neupflanzung unbedingt etwas Starthilfe geben. Dazu gehört eine sorgfältige Vorbereitung des Untergrundes (z. B. Auflockerung, Entfernung von Wurzelunkräutern, Aufbringung einer neuen Deckschicht) sowie anfängliches Wässern.

Kundenfrage | 24. Oktober 2011
Welche Farnarten haben keinen so starken Ausbreitungsdrang?
Antwort | 26. Oktober 2011
Alle Farne der Gattung Dryopteris wachsen horstig und haben daher keinen starken Ausbreitungsdrang wie andere, ausläuferbildende Farne.

Kundenfrage | 12. April 2011
Ich bin mir nicht sicher ob der im Herbst gepflanzte Pfauenradfarn den Winter überlebt hat. Wann sollte ich erste Austriebe erkennen?
Antwort | 12. April 2011
Adiantum pedatum beginn erst jetzt (Anfang/Mitte April) so langsam mit dem Austrieb. Noch besteht kein Grund zur Beunruhigung.

Kundenfrage | 05. Mai 2010
Könnte bei passendem Substrat (Moorbeeterde) der Farn auch an einer zugigen Ecke im Kübel an der Nordseite des Hauses stehen?
Antwort | 06. Mai 2010
Der Pfauernard-Farn braucht einen luftfeuchten Standort, an einer zugigen Ecke ist das normalerweise nicht gegeben. Besser wäre ein geschützter Ort nah an einem Wasserbecken o.ä.

Kundenfrage | 01. Mai 2010
Eignet sich der Pfauenrad -Farn auch zur Kübelbepflanzung ?
Antwort | 03. Mai 2010
Man kann Adianthum pedatum auch im Kübel halten, sollte aber die erforderlichen Standortanspüche beachten, die auch für die Beetpflanzung gelten.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken