Astrantia major – Große Sterndolde

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50270-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Die zierlichen, weißlich-grün-rosafarbenen Blütendolden wirken wie im Licht flirrende Stecknadelkissen. Die in großer Fülle erscheinenden aparten Knöpfchenblüten mit dem perfekten Strahlenkranz stehen an langen Stängeln hoch über handförmig... Mehr lesen

Die zierlichen, weißlich-grün-rosafarbenen Blütendolden wirken wie im Licht flirrende Stecknadelkissen. Die in großer Fülle erscheinenden aparten Knöpfchenblüten mit dem perfekten Strahlenkranz stehen an langen Stängeln hoch über handförmig geteiltem Laub. Die große Sterndolde ist sehr gut für absonnige naturhafte Gartenpartien geeignet. Sie mag ausreichend feuchten Boden und versamt sich.

Astrantia - Sterndolde

Stauden mit handförmig geteilten Blättern und zierlichen Blütendolden, die wie im Licht flirrende Stecknadelkissen wirken. Für absonnige Plätze mit nicht zu trockenem, nahrhaftem Humusboden. Sterndolden sind sehr gut für absonnige naturhafte Gartenpartien geeignet. Ein Rückschnitt nach der Blüte kann gegen das Versamen ratsam sein und führt oft zu einer Nachblüte. Falls der Standort nicht zu heiß und trocken ist, auch sehr schön in Nachbarschaft zu Rosen. Bestens als Schnittblume zu empfehlen!

Blütenfarbe

weißlich-rosa

Blütezeit

Juni–Juli und September

Höhe

50 cm–70 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR/G2/Fr3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz frischer Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

45 cm, 4 St./m²

Geselligkeit

II

Bienenfreundlich

ja

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Apiaceae

Kundenfrage | 10. November 2019
Ist diese Sterndolde eine Bienenweide?
Antwort | 11. November 2019
Astrantia major ist als heimische Wildstaude wertvoll für Bienen- und Insekten.

Kundenfrage | 06. September 2017
Remontiert die Pflanze nach der Blüte und wieviel schneide ich? Bedeutet remontieren, dass auch alle Blätter mit abgeschnitten werden?
Antwort | 06. September 2017
Wenn es heißt, dass eine Staude remontiert heißt das, dass sie nochmal eine Nachblüte macht. Astrantia major remontiert zuverlässig im August/September. Schneiden Sie die Sterndolde nach der ersten Blüte komplett bodennah zurück - so kann sie wieder frisch durchtreiben.

Kundenfrage | 04. August 2011
Vertragen Astrantien auch sauren Boden? Ich würde sie gern in meinen Rhododenrengarten pflanzen
Antwort | 05. August 2011
Astrantia major liebt eher kalkhaltigen Boden. Ein guter Begleiter zu Rhododendron wäre zum Beispiel Tiarella...

Kundenfrage | 21. Juni 2011
Kann man Astrantien auch in Kübeln pflanzen?
Antwort | 21. Juni 2011
Astrantia major eignet sich gut zur Pflanzung im Kübel. Schützen Sie diesen im Winter ggf. durch Einwickeln in Luftpolsterfolie o.ä.

Kundenfrage | 30. Oktober 2010
Wann kann ich Astrantien pflanzen, jetzt im Herbst oder eher im Frühjahr?
Antwort | 01. November 2010
Astrantien lassen sich sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gut pflanzen.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken