Symphytum officinale 'Moulin Rouge' – Purpur-Beinwell

Preis: 5,20 €
ab 5 Stück 5,00 €
ab 10 Stück 4,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51643-002
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stück

Ein besonders attraktiver Vertreter einer neuen Beinwell-Generation mit phantastischen Blütenfarben und schwächerem, eher horstigem Wuchs. 'Moulin Rouge' bereichert damit das neue Beinwell-Sortiment um eine ganz besonders dekorative Form mit einer einzigartigen Blütenfarbe... Mehr lesen

Ein besonders attraktiver Vertreter einer neuen Beinwell-Generation mit phantastischen Blütenfarben und schwächerem, eher horstigem Wuchs. 'Moulin Rouge' bereichert damit das neue Beinwell-Sortiment um eine ganz besonders dekorative Form mit einer einzigartigen Blütenfarbe und erheblicher Schmuckwirkung während der Blütezeit.

Diese Sorte überzeugt durch auffallende, nickende Blüten in einem klaren, leuchtenden Purpurrot, der sich deutlich von den zumeist verwaschenen Blütenfarben älterer Züchtungen abhebt. Besonders erwähnenswert ist die lange Blütezeit des Purpur-Beinwells: Vom Mai bis Juli erscheinen immer wieder neue Blüten.
Nach der Blüte sollte die Pflanze komplett zurückgeschnitten werden. Sie treibt rasch mit frischen Blättern wieder aus und überrascht im Herbst mit einer zweiten Blüte.
Unbedingt sollten Sie darauf achten, dass sich keine „Fehlfarben“ einschleichen. Solche Ausreißer bitte tiefgründig herausstechen!

Symphytum

Beinwell findet in großen Naturgärten, in Teichnähe, auf Feuchtwiesen und am halbschattigen Gehölzrand Verwendung - trockene Standorte werden von den meisten Sorten nicht gut vertragen. Bei ausreichend Bodenfeuchte und guter Nährstoffversorgung sind auch vollsonnige Standorte gut möglich.
Der Pflanzplatz sollte für Symphytum unbedingt mit Bedacht gewählt werden: Einmal eingewachsene Pflanzen können sich aus verbliebenen Wurzelstücken regenerieren. Er bleibt, ob man will oder nicht, und wird zum Freund oder Feind  fürs Leben! Nach der Blüte sollte die Pflanze komplett zurückgeschnitten werden. Sie treibt rasch mit frischen Blättern wieder aus und überrascht oftmals im Herbst mit einer zweiten Blüte.
Im englischen Sprachraum wird die Bezeichnung "Comfrey" allgemein für Beinwell verwendet. Hierzulande wird jedoch unter der Bezeichnung "Comfrey" häufig Symphytum x uplandicum (alt: S. perigrinum) verstanden.
Blütenfarbe

purpurrot

Blütezeit

Mai–Juli

Höhe

50 cm–80 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
Lebensbereich

Fr/GR2-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

50 cm, 4 St./m²

Geselligkeit

I-II

Giftklasse

schwach giftig (+)

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Züchter

Rolf Peine (DE)

Familie

Boraginaceae

Kundenfrage | 11. Mai 2020
Was hat es mit den "Fehlfarben" auf sich und warum sollte man diese ausstechen?
Antwort | 12. Mai 2020
Die 'Moulin Rouge' ist eine natürliche Auslese aus der reinen Art (Symphytum officinale). Die Wildart kommt in der Natur vor und blüht violett oder weißlich. Es kann deshalb manchmal vorkommen, dass auch andersfarbig blühende Triebe aus dem Wurzelstock austreiben. Diese sollte man entfernen, damit keine Mischungen entstehen.

Frage stellen

Pflanzpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Symphytum - Beinwell

Beinwell hilft bei der Heilung von offenen Wunden und Linderung bei Knochenbrüchen.

Mehr

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken