Osmunda regalis – Königsfarn

Preis: 5,80 €
ab 5 Stück 5,60 €
ab 10 Stück 5,50 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 65020-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Ein majestätischer heimischer Farn mit goldbraunen Sporenwedeln, der am schönsten in Einzelstellung zur Geltung kommt. Den bezaubernden Austrieb des Königsfarns zu beobachten, ist jedes Jahr ein beglückendes Erlebnis. Er wird mit den Jahren immer mächtiger und kann... Mehr lesen

Ein majestätischer heimischer Farn mit goldbraunen Sporenwedeln, der am schönsten in Einzelstellung zur Geltung kommt. Den bezaubernden Austrieb des Königsfarns zu beobachten, ist jedes Jahr ein beglückendes Erlebnis. Er wird mit den Jahren immer mächtiger und kann sehr, sehr alt werden.

Die sterilen Wedel sind zuerst gelbgrün und werden später graugrün. Auf zusagenden luftfeuchten Standorten mit feuchtem, kalkarmem Boden ist der Königsfarn extrem langlebig. Je feuchter der Boden ist, desto mehr Sonne wird vertragen. Leuchtend goldgelbe, oft wochenlang andauernde Herbstfärbung.

Die majestätischen Vertreter dieser ältesten Gattung unter den Farnen - Osmunda - können am passenden Standort uralt und riesengroß werden. Typisch für diese Farne mit der großartigen Wirkung sind die dicken Ballen faseriger Wurzeln und die attraktive Färbung der Wedel. Ausgewachsen haben sie einen erheblichen Platzbedarf.

Farne

Farne brauchen Feuchtigkeit, dabei gilt aber grundsätzlich, dass die Luftfeuchtigkeit meist wichtiger ist als nasser Boden. Für Farne, die sauren Boden mögen, kann Nadeleinstreu zur Verbesserung des Bodens verwendet werden, was sich logischerweise sehr einfach mit einer Reisigabdeckung im Winter kombinieren lässt.
Farne sind im Allgemeinen sehr gesund und haben im Vergleich so gut wie keine Krankheiten oder Schädlinge.
Frühjahrspflanzung wird empfohlen, ist aber meist nicht zwingend notwendig.
Tolle Pflanzpartner sind Blumenzwiebeln für den Schatten, mit denen sich die Farne den Standort teilen können, da die meisten Farne erst spät ihre volle Größe erreichen. Blühende Zwiebelblüher zwischen den sich entrollenden Wedeln - ein wunderschöner Anblick!
Höhe

120 cm–150 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
  • schattig
Lebensbereich

G/GR3/WR4

  • Gehölz-Rand feuchter Boden
  • Wasser-Rand nasser Boden (Sumpf)
  • Gehölz feuchter Boden
Winterhärtezone

Z2 (-45,5 °C bis -40,1 °C)

Pflanzabstand

120 cm

Geselligkeit

I

Heimische Wildstaude

ja

Steril

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Familie

Osmundaceae

Kundenfrage | 21. März 2015
Ich habe am Gehölzrand schon mehre Frauenfarne. Kann ich davon ausgehen, dass der Standort auch für den Königsfarn geeignet ist?
Antwort | 23. März 2015
Der weit verbreitete Frauenfarn ist sehr robust und anpassungsfähig. Der Königsfarn dagegen etwas anspruchsvoller. Erst bei einem luftfeuchten Standorten mit feuchtem, kalkarmem Boden fühlt sich dieser wohl.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken